Babyschmuck – Geschenke für die ganz Kleinen

Wenn ein neuer Erdenmensch das Licht der Welt erblickt hat, dann möchte man diesem zur Geburt und für den weiteren Lebensweg gerne ein dauerhaftes Geschenk mit auf den Weg geben. Was eignet sich da besser als Babyschmuck? Viele haben auch nach Jahren noch den einst als Kleinkind erhaltenen Babyschmuck aufbewahrt und verbinden damit viele Erinnerungen. Der Babyschmuck hat folglich einen hohen sentimentalen Wert, der durch kein Geld der Welt ersetzt werden kann. Gerade wenn der Baby Schmuck mit Gravur versehen wurde, vermittelt das jede Menge Emotionen.

In der Regel wird Baby Schmuck an die Eltern übergeben, die diesen dann für ihr Kind verwahren. Eine Babykette Gold oder auch Silber Babyschmuck kommt meist zu ganz besonderen Anlässen zum Einsatz. Zu Taufen, Geburtstagen oder anderen Familienfeiern wird der Babyschmuck schließlich gerne ausgepackt und als Accessoire getragen. Kleine Kinder freuen sich, wenn es funkelt und glitzert, und werden durch den Anblick geradezu beruhigt. Vor allem kleine Mädchen fühlen sich wie eine Prinzessin, wenn sie ein hübsches Armband, eine Kette oder ähnliches tragen dürfen.

Babyschmuck als Glücksbringer

Nicht selten wird Babyschmuck als reines Accessoire verschenkt. Häufiger ist der Grund jedoch ein anderer: Der Schmuck für Baby und Eltern soll als Glücksbringer dienen. Eine Babykette Gold ist mit zauberhaften Engeln, funkelnden Steinchen oder anderen liebevollen Details verziert. Der Silber Babyschmuck ist mit von Herzen kommenden Worten graviert. All diese Schmuckstücke sollen dem Kind beim Großwerden Glück bringen, sie sollen ihn begleiten und an die schenkende Person erinnern. Besonders beliebt sind solche Glücksbringer als Taufschmuck. Meist handelt es sich dabei auch um Baby Schmuck mit Gravur. Vor allem Taufpaten greifen auf solchen Babyschmuck zurück. Zur Auswahl stehen neben dem typischen Taufring auch das sogenannte Identitätsarmband, ein Babyarmband mit Schutzengel, die Babykette, eine Geburtsuhr oder Ketten mit verschiedenen Anhängern.

Bei der Verarbeitung von Baby Schmuck ist natürlich ein Thema ganz wichtig: Sicherheit! Der Schmuck für Baby und Kleinkinder, besonders eine Babykette oder ein Armband, müssen sehr sichere Verschlüsse haben, die das Kleinkind nicht allein öffnen kann. Es darf zu keiner Zeit die Gefahr des Verschluckens bestehen. Daher muss der Babyschmuck qualitativ sehr hochwertig sein und daran angebrachte Kleinteile dürfen nicht reißen.

Babyschmuck von Eltern angefertigt

Auch Eltern möchten ihren Kleinen mit Babyschmuck eine Freude machen. Mama und Papa wünschen sich jedoch noch mehr Individualität bei der Erstellung. Baby Schmuck mit Gravur ist da die am häufigsten gewählte Geschenkoption. Allerdings handelt es sich bei der Gravur immer seltener einfach „nur“ um ein paar Worte, die man den Kleinen mit auf den Weg gibt. Stattdessen sind moderne Eltern extrem kreativ und setzen auf einzigartige Elemente. Zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, auf Kettenanhängern eigene Spuren in Form von Hand- oder Fußabdrücken zu verewigen. Der Originalabdruck wird einfach auf die Größe des gewünschten Anhängers runtergerechnet und anschließend eingraviert. Ebenfalls sehr beliebt bei Baby Schmuck mit Gravur sind Fotografien, die über ein aufwändiges, maschinelles Verfahren in Form einer Gravur auf dem Babyschmuck Platz finden. Auf der Rückseite ist dann meist noch genug Platz, um auch das Geburtsdatum oder den Namen des Kindes zu notieren.

Besonders persönlich wird das Geschenk, wenn die Eltern diesen speziellen Babyschmuck zunächst selbst tragen. So haben Mama und Papa ihr Liebstes stets bei sich. Ist es dann erwachsen und bekommt gar selbst Kinder, kann sich der Babyschmuck als wahres Erbschmuckstück entwickeln. Eine schöne Geste, die in vielen Familien bereits Tradition hat.

Schmuck für Baby und Co. heißt mit Liebe schenken

Sobald Sie sich für Babyschmuck als Geschenk entscheiden, machen Sie einem ganz kleinen Menschen eine große Freude. Babyschmuck ist sehr beliebt, weil es immer auch bedeutet, dass man mit Liebe schenkt. Gerade hochwertiger Baby Schmuck mit Gravur kann jede Menge Gefühle vermitteln. Achten Sie beim Kauf in jedem Fall auf die Qualität. Ob Silber Babyschmuck oder Babykette Gold – das Material spielt dabei eher eine unwesentliche Rolle. Wichtig ist, dass ausreichend Sicherheit beim Tragen vom Babyschmuck gewährleistet ist. Nur dann können Sie auch wirklich mit Liebe und gutem Gewissen Babyschmuck verschenken. Noch Jahre später wird Ihnen das beschenkte Kind dankbar dafür sein und sich beim Anblick des Schmuckstückes mit Freude an Sie erinnern.